Archiv

Dokumentenkameras für die Maximilianschule

Die Maximilianschule Rütenbrock freut sich über 10 neue Dokumentenkameras im Gesamtwert von 1000 € durch eine Spende der Maximilian-Apotheke Rütenbrock an den Förderverein der Schule.
Die Apotheker Clemens und Alexander Seelhorst unterstützen in regelmäßigen Abständen Einrichtungen und Vereine aus der Umgebung. Viele Kunden der Maximilian-Apotheke spenden ihre erhaltenen Bonustaler direkt und fördern somit die verschiedenen Aktionen.
Die Dokumentenkameras ermöglichen im Zusammenhang mit den digitalen Tafeln beispielsweise das Präsentieren von Schülerlösungen. Im Unterricht können spontan Texte und Abbildungen für die gesamte Klasse sichtbar gemacht, gespeichert und bearbeitet werden. Auch naturwissenschaftliche Zeichnungen und Konstruktionen sind so leichter nachvollziehbar. Alle Jahrgänge (Klasse 1 – 10) haben durch die Spende die Möglichkeit mit einer Kamera im Unterricht zu arbeiten. Frau Brinker, Schulleiterin der Maximilianschule bedankt sich im Namen des gesamten Maximilian-Teams und der Schülerschaft herzlich bei Familie Seelhorst und den Kunden der Maximilian-Apotheke.

P1110360

Foto: v.l.n.r.: Frau Brinker (Schulleitung), Herr Clemens Seelhorst, Herr Alexander Seelhorst und Schüler Klasse 8 Mathematikkurs mit den Kamers in den Händen